Interview mit einem syrischen Flüchtling in einem türkischen Flüchtlingslager

Juli 24, 2012

Heute sah ich ein Interview mit einem syrischen Flüchtling auf N24. Der Mann war erst seit kurzem in dem türkischen Flüchtlingslager angekommen und hatte bereits „ernste Sorgen“: In der Nähe würde es nur einen einzigen Supermarkt geben, bei dem man noch nicht einmal mit Bargeld zahlen könne!

Das ist ja wohl ein Skandal! Da sind die armen Menschen gerade so dem Tod entkommen und dann stellt man ihnen kein Einkaufsparadies zur Verfügung?

Ich protestiere aufs Äußerste!

Stefan Hensch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: