Pirelli startet neue Lotterie : Formel 1 als Lotto Konkurrenz

Mai 13, 2012

„Lotto“ bekommt jetzt einen ernstzunehmenden Konkurrenten: die Formel 1!
Ja genau, eigentlich die Veranstaltung, bei der Autos im Kreis herumfahren.
Dank dem Reifenhersteller „Pirelli“ verkommt der Automobilsport zu einer vollkommen beliebigen Lotterie.
So gewann beim gestrigen GP von Spanien (Barcelona) Pastor Maldonado mit seinem Williams-Renault.
Der Williams tat sich diese Saison (wie die sieben vorherigen) eher durch totale Erfolglisigkeit hervor.Zufällig passten die desaströsen Pirellis hervorragend zum Hinterbänkler Auto.

Aber Pirellis „Leistung“ konnte man bei den anderen Rennen der Saison 2012 ebenfalls bewundern: so gab es beim fünften Rennen der Saison den Fünften Sieger. Hört sich spannend an, ist es aber keinesfalls. Die Charakteristik der gelieferten Pirelli Pneus soll anscheinend Spannung generieren – in der Realität führt sie lediglich zu einem Zufallsgenerator-Prinzip.

Der Formel 1 wurde seit jeher nachgesagt, es käme ja nicht auf den Fahrer an – sondern auf das Auto. 2012 müssen sich die Veranstalter sagen lassen: Nein, in der Formel 1 kommt es nicht auf den Fahrer, nicht wirklich um die Leistungsfähigkeit des Autos – sondern ausschließlich um die Synthese Auto/Reifen an.

Vielleicht erleben wir dann ja in dieser Saison den ersten Sieg eines HRT Boliden. Mit sportlichem Wettbewerb und Spannung hat dies jedenfalls rein gar nichts mehr zu tun!

Stefan Hensch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: