Blohm + Voss : Verkauf so gut wie abgemacht?

Dezember 7, 2011

Laut Angaben des Weser Kurier soll die Hamburger Traditionswerft für einen fast schon lächerlichen Betrag von 20 – 22 Millionen an den englischen „Finanzinvestor“ (Heuschrecke) Star Capital Partners verramscht werden.
Angeblich soll eine 5jährige Beschöftigungsstrategie für die Mitarbeiter ausgehandelt werden.

Der Kaufpreis mutet um so seltsamer an, da allein der zivile Bereich der Werft einen Umsatz von 476 Euro im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftet hat.

Zuvor war ein Verkauf an eine andere deutsche Werft gescheitert, da die dortigen Betriebsräte dagegen waren. Betriebliche Mitbestimmung folgt eben anderen Paradigmen als altruistischen Gesichtspunkten.

Coming soon: Wer ist Star Capital Partners?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: