Seligsprechungen, Orwell und Big Tasty

Januar 17, 2011

Alle Menschen sind gleich. Wirklich? Oder sind manche Menschen gleicher, gleicher als andere? In der Katholischen Kirche gibt es dazu gleich mehrere Schattierungen. Heilige, Seliggesprochene und natürlich – der Stellvertreter Gottes auf Erden: Der Papst!

„Ey, Papssss. Was isss` eigentlisss eine Ssseligsspressung?“, fragt mich Rocky.
Wir sind gerade mit dem Auto auf dem Weg zum McDrive. Rocky sitzt auf dem Beifahrersitz. Das Höhlenäffchen ist natürlich angeschnallt, auch wenn der Gurt nicht richtig sitzt.
„Die Seligsprechung ist sozusagen eine Auszeichnung der katholischen Kirche für das Leben eines Menschen. Der Versorbene ist mit dieser Erklärung dann in den Kreis der Seligen aufgenommen worden. Ein solches Leben soll dann dem Leben von Jesus besonders ähnlich gewesen sein.“, sage ich.
Das Höhlenäffchen nickt langsam und denkt nach.
„Hmmm. Irgendwie tut mich das an die Asssssasinen mit den Jungfrauen erinna´n.“, sagt Rocky.
Ich lenke den Wagen auf die Autobahn und denke dabei an den „Alten vom Berg“, der jungen Männern das Blaue vom Himmel versprach, damit sie sich aufopferten.
„Tut mir niss`gefalln.“, sagt Rocky. Ich nicke.
„Irgendwie hat es einen faden Nachgeschmack, oder? Das Leben eines Menschen sollte vor einer himmlischen Gerechtigkeit ausreichen, um selig zu sein. Wozu dann noch das Urteil einer Kommission?“, sage ich.
Das Höhlenäffchen nickt und streckt sich auf dem Sitz. „Manssse Tiere sssind eben gleisssa, daß hat ja auch Orwell sson gesagt.“
Ich nähere mich einem langsameren Auto, setze den Blinker und ziehe auf die Überholspur.
„Wass isss abba total bessseuert finde, isss`das mit der Wundaheilung!“, ergänzt Rocky.
Ich fahre an dem Kombi vorbei und frage Rocky was er damit meint.
„Also beim letzten Papssst ist es die Nonne, die ihn im Gebet um Heilung bebeten hat und die angeblich von ihm geheilt wurde.“, erklärt das Höhlenäffchen.
Davon hatte ich noch gar nichts gehört, was ich Rocky auch sage. „Ist das denn eine zwangsläufige Bedingung für eine Seligsprechung?“
Rocky nickt. „Yepp, Papa! Und normalerweise tut so `ne Seligsspressung nisst ssnell gehen. Aber bei der Kirssse nimmt man`sss wohl nisss immer so genau.“
Ich überlege.
Rocky spricht das aus, was mir durch den Kopf geht.
„Muppetsssow!“
Ich denke darüber nach, daß der Unterschied zwischen Sekte und Kirche zur Zeit sehr flüchtig ist….

Dann haben wir endlich unsere Abfahrt erreicht und fahren von der Autobahn runter und müssen an der Ampel halten.

Rocky hatte ja eben George Orwell ins Gespräch gebracht. Seine „Farm der Tiere“ galt ja als eine Parabel auf die Herrschaft Stalins in der UDSSR. Ein angeblich gerechtes System, in dem alle gleich waren – aber manche waren eben „gleicher“ als andere Menschen, eben die Menschen ganz oben.
Ein Vordenker Stalins formulierte es einmal sehr treffend: „Die Religion ist das Opium des Volkes“.

Die Ampel schaltet auf Grün. Ich lege den Gang ein und fahre los, dabei spüre ich Rockys Blick auf mir ruhen.
„Nur Individuen können weissse sein, Institutsssonen sssind im günssstigsten Fall gut konsssipiert.“, sagt Rocky leise.
Ich ziehe eine Augenbraue hoch. „Wow!“, sage ich.
„Isss nisss von misss, isss von Peter Sloterdijk.“, erklärt das Höhlenäffchen.
Ich stoppe den Wagen und schaue Rocky an. „Wie immer?“, frage ich das Höhlenäffchen.
„Wie imma!“, antwortet Rocky.
„Einen Bananashake und einen Big Tasty!“, sage ich nach der obligatorischen Begrüßung durch die metallische Stimme der Gegensprechanlage.
„In ner`perfekten Welt gäbsss das nisss geben tun!“, sagt Rocky und deutet mit dem Köpfchen auf den Automaten.
Ich nicke.
„Worüber würden wir uns in einer perfekten Welt aufregen?“, frage ich Rocky und zwinkere ihm zu.
„Darüba, daß die Bananasss nie matttsssig sind!“, antwortet Rocky wie aus der Pistole geschossen.
Wir lachen beide, dann fahre ich zur Futterklappe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: