Augmented Reality

Dezember 15, 2010

Unter „Augmented Reality“ versteht man auch „erweiterte Realitätswahrnehmung“. Gemeint ist damit die Ergänzung unserer Wahrnehmung. Hört sich kompliziert an, ist es auch. Ein beinahe „primitives“ Beispiel ist z.B. die Entfernungsangabe auf dem TV Bildschirm beim Fussball. Das Fernsehbild wird mit diesen Informationen „ergänzt“. Es treffen sich Realität und virtuelle Realität und verschmelzen miteinander.

Ich komme nach Hause. Im Wohnzimmer läuft der Fernseher, im Schlafzimmer das Radio und irgendwo dudelt ein Nintendo Handheld vor sich hin. Die Kinder sind aktiv.
Ich balanciere auf dem Lappen im Flur um meine schneeverkrusteten Schuhe auszuziehen. Dann entledige ich mich meiner Jacke und gehe in die Küche.
Ich zucke zusammen. Eine Gestalt steht vor der Tür, die von der Küche in den Hof führt. Es ist Mausbär.
Der Grandmaster of Chilling steht tatsächlich, entgegen die Schwerkraft, aufrecht im Raum und schaut nach draußen.
Beim genaueren Hinsehen bemerke ich – der kleine Bär schaut nicht nach draußen, sondern auf das Display seines Smartphones.
Gebannt beobachte ich das Schauspiel. Mausbär richtet das Telefon auf den Wohnblock in einigen hundert Meten Entfernung und schaut dabei hochkonzentriert auf das Display.
„Na, Mausi – führst Du jetzt ein Videotagebuch?“, frage ich den Bären.
Mausbär schüttelt den Kopf und sagt leise, daß er etwas sieht, was ich nicht sehe.
Ich trete etwas auf Mausbär zu und versuche zu erkennen, was auf dem Display ist.
Scheinbar hat Mausbär genug gesehen und reicht mir das Smartphone, damit ich mich selber überzeugen kann.
Ich schaue durch das Display und sehe – meine Küche, ansonsten nichts.
„Menno Papa, halt die Kamera doch mal auf den Wohnblock!“, sagt Mausbär genervt.
Ich tue was der Bär sagt und halte die Kamera auf den Betonblock.
Plötzlich erwacht das Display des Smartphones zu neuem Leben.
Wie von Zauberhand werden Symbole eingeblendet. Immer dann, wenn eine der Wohnungen in den Focus der Linse geraten.
Ich halte die Kamera stur auf eine der Wohnungen im obersten Stock gerichtet. „Boomer“ erscheint in Schriftzeichen neben der Wohnung, darunter ein winziges Foto auf dem ein Stofftier zusehen ist.
Ich nehme eine andere Wohnung auf`s Korn. Anstelle eines Namens erscheint ein gleißender, roter Blitz.
„Da wohnt jemand, der seine Kuscheltiere bei Ebay verkauft hat!“, zischt Mausbär.
Jetzt verstehe ich.
„Das ist augmented reality, oder?“, frage ich den Bär.
Mausbär zuckt mit den Schultern. „Also es ist cool, ich hab`aber keine Ahnung wie das heißt. Ist mir auch egal!“
Ich nicke. Spannende Sache. Der Einsatzbereich von dieser Idee ist nahezu unbegrenzt.
„Das heisss`so, Papa. Viel interesssssanta als der Name isss´abba wasss man damit machen tun kann!“, kommt Rockys Stimme aus dem Off. Ich hatte das Höhlenäffchen gar nicht bemerkt. Rocky sitzt getarnt zwischen den Blumen auf dem Fensterbrett. Der Unterton des Höhlenäffchens alarmiert etwas in mir.
„Was meinst Du, Rocky?“
Rocky macht eine wegwerfende Geste über seine rechte Schulter.
„Nimm alleine unssss Stoffftiere. Wir habn Zeit, viel Zeit. Wir ergänssssen ssständig die Realität mit Informasssionen. Während ihr sslaft, während ihr sssuftet. Informasssisonen, auf die nur wir Zugriff haben tun. Und diese Informasssionen tun wir dann irgendwann nutzen. Dasss Internet der Dinge isss näher als du denken tussss.“
Mausbär nimmt mir wieder das Handy ab und sieht mich ganz lässig an.
„Mach Dir aber mal keine Sorgen. Du verkaufst ja keine Stofftiere bei Ebay!“, sagt Mausbär und trottet ins Wohnzimmer.
Ich schlucke.
„Ssstell Dir nur ma vor, Papa. Irgendwann, wenn die Zeit reiff isss, kommt eine Predator Drohne auf das Gebäude da zugeflogen und feuert eine Hellfire Rakete auf die Wohnung mit dem Blittsss da ab.“
Irgendwie habe ich einen Kloß im Hals.
„Weisss`Du, Papa … Terrorissssssten gibtssss ja nisssss nur in Pakistan, nissst wahr? Infowar issss`dasss Stissswort!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: