Die Kuschelbande und der Heilige Gral -8-

Oktober 30, 2010

Aus dem Duell Leprechaun vs. Höhlenäffchen ist Rocky als Sieger hervorgegangen. Luigi MacDermot gab den Kindern fast freiwillig seine „Rückkehr-Münze“, den Schatz eines jeden irischen Kobolds. Wenn MacDermot seine Münze wieder haben möchte, muss er zu gegebener Zeit wertvolle Informationen preisgeben. Doch alles der Reihe nach. Zuerst muss die Kuschelbande nun in das Glastonbury Tor eindringen, um dort ein goldenes Paar Schuhe zu finden.

„Wir treffen uns hier, sobald ihr die goldenen Schuhe habt!“, sagt Luigi MacDermot und verschwindet in einer grünen Wolke.
„Leprechaun Style …“, sagt Mausbär.
Teresa schaut die anderen Kinder an. „Unsere Mission ist klar. Wir müssen irgendwie in den Berg hineinkommen. Vorher sollten wir aber herausfinden, wer dieser Gwynn ap Nudd nun eigentlich ist. Ich möchte nämlich keine weiteren Überraschungen erleben!“, schnurrt das kultivierte Kätzchen.
Zum kollektiven Erstaunen meldet sich Mausbär zu Wort. „Ich weiss wer das ist!“, sagt der kleine Bär etwas zu laut.
Teresa legt eine Pfote an das Schäuzchen und stößt ein leises „Psst!“ aus. Mausbär nickt.
„Woher weisss du denn, wer dassss sssein tut?“, spricht Rocky aus, was alle denken.
Mausbär schüttelt empört den Kopf. „Nur weil ich gerne chille und schlafe heißt das doch noch lange nicht, daß ich keine Interessen habe. Also außer chillen und schlafen und Honig.“
Gespielt angesäuert macht Mausbär eine Pause und schaut in die Ferne.
„Das wissen wir doch, geschätzter Mausbär! Klär uns bitte auf. Wer ist denn dieser Gwynn ap Nudd?“, fragt Teresa vorsichtig nach.
Mausbär genießt die gespannte Aufmersamkeit, die ihn als Zentrum hat.
„Also in einem von Captain Blackseal`s Abenteurn … da spielt Gwynn ap Nudd eine wichtige Rolle. Er ist bei den Kelten der … Boss der Totenwelt!“
Happy hält sich die Augen zu und zittert. Das ist zu viel für den zartbesaiteten Hypnotic Rabbit.
Rocky bleibt entspannter. „Captain Blackssseal iss natürliss eine besondasss suverlässsssige Quelle füa wisstige Informassionen.“, sagt das Höhlenäffchen skeptisch.
„Captain Blackseal ist voll cool!“, verteidigt sich Mausbär auf seine eigene Art und Weise.
„Hört doch bitte auf, Jungs! Ich hatte da eine ganz wage Erinnerung. Was Mausbär sagt, stimmt. Gwynn ap Nudd ist in der keltischen Mythologie der Herr der Unterwelt. Wir haben es also mit einem Gegner zu tun, den wir nicht unterschätzen sollten. Aber zuerstmal sollten wir uns diesen Berg mal ansehen!“, fasst Teresa die Lage zusamme und kümmert sich dann um Happy.
Nach kurzer Zeit hat Happy sich wieder beruhigt und Teresa hebt die Pfote und deutet in die Richtung des Glastonbury Tor.
Die Kuschelbande setzt sich wieder in Bewegung und schleicht durch die Straßen des immer noch tief und fest schlafenden Glastonburys.
Anders als zuvor ist nun auch Mausbär etwas disziplinierter bei der Sache, wobei Mausbär immer Mausbär bleibt und zum Gangbild gewisse, charakteristische, dance Moves hinzufügt.
Die nächtliche Wanderung führt die Kuschelbande langsam aber sicher, Schritt für Schritt, aus dem Zentrum Glastonburys hinaus. Die Bebauung wird spärlicher und schließlich haben die Kinder den Stadtrand erreicht. Teresa, die neben Rocky im Dunkeln am besten sehen kann, starrt angestrengt in die Dunkelheit. Der Mond wird durch dicke Wolken verdeckt. Dennoch lächelt das Kätzchen nach einer Zeit zufrieden.
„Es ist nicht mehr weit bis zum Tor, folgt mir Freunde!“, sagt das Kätzchen dann und schreitet dann elegant voran. Mausbär folgt als Nummer zwei. Ein undefinierbares Lächeln hat sich auf dem Gesicht des kleinen Bärens breit gemacht. In seinem Geiste macht er gerade eine Expedition mit Captain Blackseal.
Hinter Mausbär folgt Rocky. Das Höhlenäffchen folgt dem Bären mit kleinen, flinken Schritten und ist mit wesentlich weltlicheren Dingen beschäftigt. Genauer gesagt drehen sich seine Gedanken um den Gegenstand in seinen Händen, der Rückkehr-Münze des Kobolds. Zu gerne würde Rocky sie behalten und für seine Zwecke nutzen.
Als letztes folgt Happy. Der Hypnotic Rabbit hängt seit einer Zeit einer Idee nach. Es hat mit Gwynn ap Nudd zu tun. Wenn dieser Gwynn der Herr der Unterwelt ist – dann müsste er sich richtig gut mit Möhren auskennen. Schließlich sieht er die Möhren ja von unten wachsen!

Wird fortgesetzt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: