Die Kuschelbande und der Heilige Gral -1-

Oktober 16, 2010

Unter dem Begriff „Heiliger Gral“ versteht man den Kelch, in dem das Blut Christi aufgefangen wurde, als dieser am Kreuz hing. Die Legende um den Heiligen Gral tauchte zum ersten Mal im 12. Jahrhundert auf.

„Boah! Der Film war totaaaaal voll coool!“, freut sich Happy auf der Couch hoppelnd. „Indiana Jones ist voll der Lebemann! Ich will auch `nen Hut und ne Peitsche!“, sagt Mausbär. „Ssssssean Connery iss aber auch voll cool!“, meint Rocky und wühlt in seinem Schälchen mit Bananachips.
Die ganze Kuschelbande ist vor dem Fernseher versammelt. Wir haben gerade Indiana Jones und der letzte Kreuzzug angeschaut. Ein meisterlicher Abenteuerfilm. Den Kindern hat es genauso gut gefallen wie mir.
Teresa liegt, wie so oft, auf der Kopfstütze des Sofas. Irgendwie sieht das kultivierte Kätzchen allerdings etwas skeptisch in die Runde. Das fällt sogar Mausbär auf.
„Warum schaust Du so unlässig, Teresa?“, fragt der Bär.
Teresa wiegt das Köpfchen und sagt, daß das ja nur eine Interpretation der Gralslegende sei.
„Wieso?! Was ist anders?“, will Mausbär wissen.
Teresa schnurrt Momente vor sich hin, dann sagt sie: „Wer daraus trinkt, wird nicht nur unsterblich und glückseelig, sondern erhält auch Speisen in unendlicher Fülle!“
Im Wohnzimmer wird es von der einen zur anderen Sekunde still. Totenstill. Ich höre nur noch meinen eigenen Atem.
„Sssspeisen in unendlisssser Fülle!“, sagt Rocky und seine Augen funkeln.
Mausbär wackelt mit den Füßen und stößt einen Piff aus. „Honig ohne Ende? Wow, geilomatiko!“
Happy ist so gefesselt von dem was sie gehört hat, daß sie sogar das Hoppeln vergisst. „Dassss würde bedeuten: Honisss füa Maussi, Mäusesspeck füa Teresa, Bananasss füa Rocky und Möhrsssen füa miss. Ohne Ende!“
Ich schaue die Kinder mitleidig an. Die Augen meiner kleinen, nimmersatten Kuschelbande glänzen bei dieser Vorstellung.
Ich stehe auf und bringe meinen Teller und meine Tasse in die Küche. Kurz bevor ich das Wohnzimmer verlasse, drehe ich mich noch mal um und sage zu den Kindern, dass Märchen, wie die Gralslegende, wirklich fantasievoll sind.
In der Küche angekommen, packe ich meine Sachen in die Spülmaschine und höre das leise Tuscheln der Kinder. Wahrscheinlich wollen sie über Ebay einen Hut für Mausbär bestellen.
Ich gehe kurz zurück ins Wohnzimmer um mich ins Bett zu verabschieden. Die Kinder sind um meinen Atlas geschart, der auf dem Boden liegt. Ich will wissen was sich die Kinder da ansehen.
Bevor ich in Sichtweite komme, kommt Mausbär auf mich zu und fäng an zu tanzen. „Tolle Moves Papa, oder?“, sagt der Bär und tanzt so wild wie ein Derwisch. Ich muss sagen, seine Moves haben sich wirklich verbessert.
Mit einem Knall wird der Atlas zugeschlagen. Schade, ich habe gar nicht gesehen, was sich die Kinder da angesehen haben.
Als wenn das Zuschlagen de Atlas ein Signal gewesen wäre, hört auch Mausbär auf zu tanzen und schwingt sich auf den „Stuhl“.
Mir wird es langsam zu spät und ich verabschiede mich von den Kindern.
*
Rocky schaut die Anderen an. „Leute, wir müssn nach Glassssstonbury. Der Gral isss besssstimmt dort!“

Wird fortgesetzt

Advertisements

2 Antworten to “Die Kuschelbande und der Heilige Gral -1-”

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Kuschelbande, Kuschelbande. Kuschelbande said: So…die neue #Kuschelbande Episode ist fertig. Diesesmal geht es um den #Heiligen #Gral: http://wp.me/pWoqH-87 […]

  2. […] den Kelch in dem das Blut Christi aufgefangen wurde, als dieser gekreuzigt wurde. In der letzten Episode trafen die Kinder die Entscheidung, den Heiligen Gral (den sie im englischen Glastonbury vermuten) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: