Orange County Choppers

September 30, 2010

Orange County Choppers. Eine Serie die zur Zeit auf DMAX im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird. Erzählt wird der Werdegang eines US-amerikanischen Motorradherstellers und seiner Angestellten. Sehenswert wird die Serie durch die kauzigen Charaktere und die durchaus sehenswertsen, in Auftragsarbeit, produzierten Motorräder – die sogenannten „Themebikes“.

Irgendwo klopft etwas. Ich schlafe weiter, versinke wieder tiefer in Morpheus Reich. Wieder klopft es. Diesesmal stärker. Aber ich schaffe es weiterhin, das Geräusch zu ignorieren.
Es klopft zum dritten Mal, wieder hat sich die Intensität gesteigert. Erst jetzt registriere ich – es klopft auf mir. Auf meiner Stirn.
Ich schlage die Augen auf und schaue in tiefbraune Augen. Rockys Augen.
„Papa!!!! Brmmmmmm Brmmmmmmmm!“
ich bin total irritiert. Es scheint Nacht zu sein. Ich liege auf dem Sofa und Rocky sitzt auf meiner Brust und schaut mich an und macht seltsame Geräusche. Ich schaue das Höhlenäffchen verwirrt an.
„Wmmmmmmm, wmmmmmm, whoooooooaaaaaa…….“, macht Rocky nochmal und ich frage mich, ob er heimlich am Bananschnapps Vorrat war.
Rocky deutet meinen verwirrten Blick und deutet auf den Fernseher. Gerade ist Paul John Teutul Senior auf der Mattscheibe zu sehen, anscheinend läuft gerade Orange County Choppers.
Wieder macht Rocky die Geräusche und posiert dazu. Gleichzeitig erscheint im Fernseher eine schwere Chopper. Jetzt verstehe ich. Rocky simuliert das Motorengeräusch einer solchen schweren Maschine.
„Okay, Rocky. Du magst anscheinend Chopper. Aber warum weckst Du mich dafür mitten in der Nacht auf?“, frage ich das Höhlenäffchen.
„Papa, iss will so eine Soppa`!“
Ich reibe mir die Augen. „Wo soll ich denn ein Bike in deiner Größe herbekommen?“
Rocky zeigt wieder auf den Fernseher. „Die bauen mir einsss!“
Wieder schaue ich zum Fernseher. Dann verstehe ich. Die OCC sollen ein Bike für mein Höhlenäffchen bauen.
Verblüfft schaue ich Rocky an.
„Abba voher muss Mama ein Outfit für misss sssneidern. So `ne voll krasse, schwarze Ledakombi mit Fransen und einem Highway Patrol Helm!“, sagt Rocky.
„Aber … Mama kann doch kann nicht nähen?!“, sage ich leise um das Höhlenäffchen nicht zu barsch aus seinen Träumen zu reißen.
„Nähen kann ma lernen`tun!“, sagt Rocky und zeigt auf das Display des Noteboks. Darauf ist ein Buchcover zu sehen „Nähen für Dummies.“
Rocky hat also an ALLES gedacht….
„Und jetz setz`diss an die Tastatua und hau rein.“, kommandiert Rocky.
Ich schaue verwirrt drein, tue aber was er sagt.
„Iss diktiere!“, sagt das Höhlenäffchen. Ich starte Word.
„Dear Orange County Soppa Team. I`m youa biggessssst fan. And I never missssss` a soww from you. But I`ve one small, äh big PROBLEM. there is no original orange county soppa for my ssseizzze. Pleasssse fulllfillll your smallesssst fan his biggessssst dream : build me an original Orange County Soppa!“
Rocky macht eine Pause und fügt dann hinzu: „Your´s sincccceresssley, Rocky!“ Dann schaut das Höhlenäffchen direkt in meine Augen „Fertisss, Papa!“
Ich nicke und weiß, daß ich diesen Brief morgen zur Post bringen muss.
„Und noch wasss, Papa. Isss will noch eine andere Kombi von Mama. Sssso eine ganssss weisssse Kombi mit blauen Ssssternen drauf und einen passenden, blauen Helm.“
Ich schaue Rocky verwirrt an.
„Du weissss doch noch wer Evil Knievel issss, oder? Ssso mit Motorrad üba Autos ssspringen und sso.“
Ich nicke. Klar. Also auch noch einen weissen Anzug.

Okay…ich weiss nicht was wahrscheinlicher ist – die Wahrscheinlichkeit, daß OCC ein Bike für Rocky baut, meine bessere Hälfte in Windeseile das Nähen lernt, oder ob ein Schneeball in der Hölle schmilzt.

PS: Kennen Sie (ja genau SIE) jemanden von OCC? Können Sie einen Kontakt herstellen? Oder können Sie eventuell nähen? Wollen Sie einem kleinen Höhlenäffchen einen großen Traum erfüllen?

Advertisements

3 Antworten to “Orange County Choppers”

  1. Anni said

    lach, ich bin gespannt wie es weitergeht. aber helfen kann ich euch nicht

  2. Karl Antara said

    Die Krux, die hier deutlich wird, ist das hinterherrennen von Träumen. Ist nicht letztendlich jeder Traum nur eine romantische Abwandlung von der Realität? Rocky z.B. hätte selbst wenn er eine Lederkombi und einen OC-Chopper hätte keinen Führerschein (ok vielleicht irgendein komisches, in einer Bananenrepublik ausgestelltes Dokument, welches hier nicht gültig ist).
    In sofern möchte ich hiermit ganz klar an Rocky appellieren, dass Träume wichtig sind und man sich manche von Ihnen behalten sollte. Und selbst, wenn man es sich leisten könnte, sowohl finanziell als auch zeitlich gesehen, gibt es manchmal nichts wichtigeres, als sich einen Traum zu bewahren, denn seien wir mal ganz ehrlich: Wenn wir uns jeden Traum erfüllen könnten… die Uhr für 5000€, einen Ferrari o.ä., die Traumvilla, alles, was wir haben wollten… wie langweilig wäre das Leben und wie schnell würden wir verlieren, was ach so wichtig ist, es sich zu bewahren: Freude und Faszination an etwas, was entweder unerreichbar oder extrem flüchtig ist

    -Karl Antara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: