Korruption

September 25, 2010

Korruption. Bestechung, Vetternwirtschaft,. Wahrscheinlich so alt, wie Menschen denken können. Jemand stellt seine Interessen vor die Interessen z.B. der Allgemeinheit oder  des Unternehmens dem er angehört. Jeder hat seinen Preis! Jeder?!?

Es ist mal wieder soweit. Meine bessere Hälfte liest mir die Leviten.  Die Zahnbürste, der Müll, die offenen Schränke, das nichterfolgte staubsaugen. Verdammt, sie hat ja recht. Das ist das Schlimmste – das Wissen, noch nicht mal eine überzeugende, rechtfertigende Lüge parat zu haben.

Ich fange an aufzuräumen. Da kommt mir eine Idee.  Ich lenke meine Schritte unauffälligst Richtung Wohnzimmer. Vordergründig suche ich meine Bücher zusammen, aberich verfolge einen ganz anderen Plan. Ich muss in Mausbär`s Nähe.

Der Junge sitzt auf seinem Stuhl und ist offline.

Meine Frau geht durch den Flur, sieht wie ich Bücher beiseite Räume. Sehr gut.

Ich beuge mich schnell zu Mausbär herunter und flüstere ihm ins Ohr „Du könntest sagen, daß ich gestern total fleißig war und die Steuerunterlagen voll uncool lange beabeitet habe!“

Die Tatze des kleinen Bären schiebt blitzschnell die Schlafmaske hoch und entblößt ein glitzerndes Auge.

„Klar könnte ich das, aber das wäre ja voll  gelogen.“, sagt Mausbär und zwinkert mir zu. Dieser kleine Halsabschneider.

„5 Euro?“, frage ich.

Mausbär hält mir nur seine Tatze hin. Ich krame 5 Euro hervor und gebe sie ihm. Mausbär geht sofort wieder online.

In der Küche höre ich das Geräusch des zuklappenden Mülleimers. Es hört sich genervt an. Er ist immer noch voll.

Ich gehe in die Küche und kümmere mich um den Müll, bringe ihn raus. Beim Rausgehen meine ich Mausbär kichern zu hören. Hab`ich mir aber wahrscheinlich eingebildet.

Als ich zurück komme, ist meine Frau im Wohnzimmer, gießt die Blumen. Gute Gelegenheit, denke ich.

„Ich habe gestern mal die ganzen Belege sortiert und zusammengeheftet. Für die Steuer. Alles fertig.“, sage ich.

Meine Frau stutzt in der Bewegung, nimmt die Kanne herunter und schaut mich an.

„Oh. Echt? Das ist ja cool. Ich hatte letzte Woche die Schublade mal aufgemacht und dachte mir, daß das mal wieder gemacht werden muss.“

Ich fange an zu schwitzen. Das ist eine kleine, dreckige Lüge um etwas gutes Wetter zu machen. Wenn sie jetzt nachsieht, habe ich verloren – ich habe nämlich nur grob Ordnung geschafft. Einem flüchtigen Blick hält das Ganze stand.. Ich schaue in Richtung Mausbär. Der ist immer noch offline. Nervös tippele ich vom einen Fuß auf den anderen.

„Mausbär meinte sogar, daß wäre ja voll uncool was ich da mache – von wegen kein Lebemannstyle“, sage ich in der Hoffnung das sich Mausbär einschaltet. Doch nichts passiert. Er bleibt offline, wippt mit seinem rechten Bein.

Das Wasser in der Kanne ist leer. Meine bessere Hälfte geht nachfüllen.

Ich zupfe Mausbär`s Augenbinde hoch.

„Sag mal, Du wolltest mir doch helfen?“, frage ich enttäuscht.

Mausbär zuckt mit den Schultern.

„3 mal 5 Euros, Papa?“, fragt mich Mausbär. Erst verstehe ich nicht, was los ist. Dann dämmert es mir. Er hat gekichert, als ich eben rausgegangen war. Weil er einen Deal mit meiner Frau gemacht hat.

„SIE hat DIR 10 Euro gegeben?“, frage ich empört flüsternd.

„Also ich ziehe  die Beschreibung 2 mal 5 Euros vor.“

Ich bin entsetzt. Ich wurde belauscht und reingelegt.

Hilfesuchend schaue ich zu Rocky. Er sitzt vor seiner Palme und schaut mich aus zu Schlitzen zusammengekniffenen Augen an.

„Iss sag mal so, Papa. Iss kenn`die Mama länger als disss. Dasss treibt den Preisss in die Höhe.“, sagt das Höhlenäffchen.

Schweigend schaue ich Rocky an. Er fängt schmatzend an, an seinem Schnuller an zu saugen.

Ein Schnurren dringt an mein Ohr. Teresa. Ganz nah an meinem Ohr flüstert das Kätzchen: „Es wäre doch sicher ungünstig, wenn Mama erfahren würde, wie Du aufgeräumt hast, oder Papa?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: