Unser Star Trek

September 10, 2010

Gestern habe ich ja meine eigenen Gedanken rund um das Thema Star Trek kundgetan. Heute nun wollen auch die Kinder etwas dazu loswerden.

Happy:
Also iss, iss mag Raumsiff Entapreiss! Isss hab`viele viele Folgen und Filme gesehen. Voll tolle Sserie! Mein Lieblingssvolk sind die Borg. Die sind voll toll. Und iss, iss bin die Borg Queen. Ssau mia in die Augen Papa … tiefa … Wiedersstand is`swecklos!!!

Mausbär:
Star Trek, Papa? Also find ich ja nich sooo cool, nicht ganz so Lebemannstyle – oder? Aber ich hab`immer mal reingeschaut. Da gibt es einen verdammt korrekten Typen. Der hat voll viel drauf, fast wie ein Gott. Der heißt Q. Der is cool! So, Papa. Bekomm ich jetzt 5 Euros, weil ich hier mitgemacht habe? Oder`n Glas Honig vielleicht …? Nein?!?

Teresa:
Papa, ich finde Star Trek sehr sehr gut! Da ist ja ganz viel Politik und Philosophie drin.
Mein Lieblingscharakter ist Uhura, die Kommunikationsoffizierin auf der ersten Enterprise. Uhura ist sowohl kultiviert, aber auch sexy.

Rocky:
Also, iss ne…iss find Star Trek blöd, Papa. Weil…es tut da nisst wirklich mehr Geld geb`n.
Da iss aber so ein cooles Volk, die Ferengi. Die hab`n verstanden, worum es im Leben gehen tut: PROFIT!

Ich lehne mich nach diesem kurzen Interview entspannt zurück und trinke einen Schluck Kaffee.
„Du, Papa?“, flötet Mausbär.
Ich nicke dem Jungen zu.
„Es gibt aber noch einen anderen coolen Charakter bei Star Trek!“
Ich ziehe abwartend eine Augenbraue hoch.
„Den Doktor McCoy von der Urserie find ich auch super cool!“
Ich nickte und muss an die von DeForrest Kelly gespielte Rolle denken.
„Der hat doch immer gesagt: Ich bin Arzt und kein xyz!“, zitiert Mausbär.
Ich nicke und bin gespannt, was da nun kommen wird.
„Ich glaube, den Spruch übernehme ich. Ich sag dann einfach so: Ich bin Lebemann, kein KaffeeansBettbringer!“
Ich runzele die Nase. Mausbär hat mir exakt 1x den Kaffee ans Bett gebracht. Scheinbar hat ihn diese Erfahrung traumatisiert. Ich frage Mausbär, ob er wohl gerne zur Psychotherapie will.
Er schüttelt den Kopf und sagt: „Nö! Ich will 3 x 5 Euros, dann bring`ich Dir morgen früh den Kaffee ans Bett!“.
Ich schüttele den Kopf. Ob es wohl noch so ein korruptes Stofftier wie Mausbär gibt? Mein Blick fällt auf Rocky.
Naja … Profitorientiertheit eben, scheinbar nicht so selten bei Stofftieren..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: