Spanien, das Bundesverdienstkreuz und Jogi Löw oder: Für eine handvoll Orden

Juli 11, 2010

„Sag mal Mausbär, hast Du das mit dem Löw schon gehört?“
Mausbär zieht seine Augenklappe (es ist eigentlich eine Schlafmaske) hoch und schaut mich an.
„Och komm Papa, jetzt fang`nicht schon wieder mit den Höhlenäffchen an. Ich bin der Mausbär und will nicht darüber reden!“
Ich schüttele den Kopf und erkläre ihm „Nein, das meine ich auch gar nicht. Christian Wulff, der neue Bundespräsident, will jetzt Jogi Löw das Bundesverdienstkreuz verleihen. Die Spieler der Nationalmannschaft sollen das „silberne Lorbeerblatt“ verliehen bekommen.“
Mausbär zuckt mit den Schultern. „Naja, so ganz verstehe ich das nicht. Bekomme ich denn auch so ein Kreuz, also dafür das ich so coole Tanzkurse anbiete und sowieso der Lebemann schlechthin bin?“
Ich überlege. Was soll ich dazu sagen?
„Naja, ich glaube nicht …“.
Ich höre ein sanftes Schnurren ganz dich an meinem linken Ohr. Teresa hat sich auf die Kopflehne gelegt.
„Also eigentlich gibt es da eine ganz klare Definition!“, sagt Teresa in ihrem unvergleichlich kultiviertem Tonfall.
Ich höre neugierig zu.
„Das Bundesverdienstkreuz wird verliehen für Leistungen, die im Bereich der politischen, der wirtschaftlich-sozialen und der geistigen Arbeit dem Wiederaufbau des Vaterlandes dienten, und soll eine Auszeichnung all derer bedeuten, deren Wirken zum friedlichen Aufstieg der Bundesrepublik Deutschland beiträgt.“
Mausbär und ich schauen uns an.
„Und warum bekommt der Löw dann so ein Ding und ich NICHT? Ich tue schließlich was für deutsche Stofftiere und das deutsche Volk. Ich veranstalte Tanzkurse, unterhalte mit meinen Beiträgen hier die Leute und bin ein Vorbild als Lebemann!“, Mausbär wird sauer.
„Also das verstehe ich auch nicht so ganz. Christian Wulff begründet das damit, daß Löw und die Mannschaft „beste Botschafter“ in Südafrika gewesen seien und das unser Land „stolz auf sie sein könnte.““
„Das ist schon seit längerem gängige Praxis, Mausbär. Auch Jürgen Klinsmann hat 2006 das Verdienstkreuz bekommen.“, erklärt Teresa.
„Also bekommen nur Verlierer das Bundsverdienstkreuz!?!“, zetert Mausbär.
Mausbärs Logik amüsiert mich, so ganz unrecht hat er ja nicht. Teresa kennt Mausbär und verzichtet deshalb lieber auf eine weiterführende Diskussion. Anstelle dessen beginnt sie sich zu putzen.
„Abbber komisss is das sssonn. Iss mein, hey wass haben die Typen den geleistet, ausser das sie ihren Sobb gemacht haben?“, Rocky ist scheinbar schon vor einiger Zeit wachgeworden und schaut uns von seinem Ministrandkorb aus an.
Ich zucke mit den Schultern. „Tja, so recht weiß ich das auch nicht. Vielleicht will der Bundespräsident ausdrücken, daß Jogi Löw eine Vorbildfunktion für das Volk hat, aber so recht passen tut es wirklich nicht.“
„Nun ja Papa, dasss Kreusss krisst er für die Koooperassion mit seinem Höhlenäffchen. Sließlich hat deshalb ja die Mannsaft verloren.“, sagt Rocky. Wobei wir wieder bei der Höhlenäffchen Verschwörung sind. Und wieder passt es wie die Faust auf`s Auge. Verdienstorden für Löw und die Mannschaft als Dank für die Mitarbeit bei der Manipulation des Spiels.
„Teresa, wer hat`n sonst so z.B. das Bundesssskreuss da bekommen? Weisst Du dass`?“, fragt Rocky das Kätzchen.
Das Kätzchen überlegt kurz und antwortet dann „Nicolae Ceauşescu, Elisabeth II., Fulgencio Batista und viele viele andere auch.“
Mausbär richtet sich jetzt zur vollen Größe auf. Er ist so richtig sauer. „Also muß ich hier eine Diktatur errichten und dann bekomme ich so`n Ding? Oder muß ich blaues Blut haben?“
Teresa traut sich nicht so recht darauf zu antworten, deshalb antwortet Rocky. „Dasss sin`abba alles Leute, die dass höchste Kreusss bekommn` haben. Es gibt viele viele Leute die so kleinere Kreusse bekommen haben. Die kennt`summ größten Teil niemand. Alless nur Politiker und andere Befehlssempfänger, als Dank für ihre Kooperation.“
„Ich WILL auch so ein Kreuz! Ich mache viel mehr als so ein Bundestrainer!“, tobt Mausbär jetzt.
„Also ganz nüchtern betrachtet hast Du recht, lieber Mausbär! Nimm z.B. den Arbeiter oder den Angestellten, die 40 Jahre lang arbeiten und ganz normal ihre Arbeit erledigen. Wer zeichnet DIE eigentlich aus?“, will Teresa den wildgewordenen Bären besänftigen.
„Ihr seht dasss gans fallsss, gaaaans fallssss. Die normalen Leute, die Masse… Die sin ja da summ arbeiten und besahlen. Es geht`um Ssportler,Politika und Industrielle. Die solln den Leuten als Vorbilda dienen!“
Mausbär ist immer noch sauer. „Also bekommen nur die Anerkennung, die sowieso schon Geld und Ruhm haben?“
„Mausbär`sau dir die Listen von Leuten an, die jemals ein Kreuss bekommen haben. Da is kein Normalo bei, kein ehrlicher Malocher. Das is alles Sow. Alles eine große, abgekartete Sow. Genau wie beim Fuppes`. Für eine handvoll Ordn….“

Advertisements

11 Antworten to “Spanien, das Bundesverdienstkreuz und Jogi Löw oder: Für eine handvoll Orden”

  1. Keyser Söze said

    Die ganze Kacke lese ich mir jetzt aber nicht durch.

  2. Keyser Söze said

    Ach verdammt, jetzt hab‘ ich es doch gemacht.

  3. Keyser Söze said

    LSD-Kinderbücher, das könnte ein Erfolg werden. Aber ich würde empfehlen noch viiiel mehr Drogen zu konsumieren. Steigert die Kreativität ungemein.

  4. Keyser Söze said

    Vielleicht was von Interesse: http://antimensch.wordpress.com/2010/07/11/achtung-klimawarnung/

    Und nein, es ist (zum ersten Mal überhaupt) tatsächlich keine Satire.

  5. thomaspitzer said

    Oha… Ich bin – nun ja – ‚angenehm irritiert‘ 🙂

  6. Tom said

    Tja, wenn sich die Sowjetunion nur gehalten hätte. Da gab es den Titel „Held der Sozialistischen Arbeit“. Arbeiter wurden hoch geehrt, siehe z. B. Alexei Stachanow :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: